Sonntag, 17. März 2013

Salvaging 101: Skill(s) und Fittings

New Eden unterliegt einem ewigen Kreislauf der Entstehung und Zerstörung. Aber wie sagt man: Wo gehobelt wird, da fallen Späne. Und EVE wäre nicht EVE, wenn man sich an diesen Spänen keine goldene (oder wenigstens silberne) Nase verdienen könnte. Aber EVE wäre auch nicht EVE, wenn es dafür nicht einige nicht ganz offensichtliche Formeln geben würde. Zeit, etwas Licht ins Dunkel zu bringen!




Die eingangs erwähnten "Späne" nennt man in EVE Wracks. Jeder Spieler, der länger als 2 Stunden in New Eden verbracht hat, hat wohl bereits gemerkt, dass jedes zerstörte Schiff in EVE ein lustiges weißes Dreieck zurücklässt. Die Profession des Salvagens beschäftigt sich mit dem Zurückgewinnen brauchbarer Materialien aus diesen Wracks.

1. Skills


Glücklicherweise braucht es bis zum ersten Salvager nicht viele Skills, nämlich nur einen:

Salvaging (Mechanics, Rank 3): Jeder Level höher als 1 erhöht die Zugriffschance eines Salvagers um 100% des Grundwertes. Zudem schalten höhere Level das salvagen besserer Wracks frei:

Level 3: Erlaubt das Salvagen von T2-, Commander- (Factionspawn) und Officer-Wracks

Level 4: Erlaubt das Salvagen von Sleeper Battleship-Wracks

Level 5 erlaubt schließlich das Benutzen des T2 Salvagers, welcher eine erhöhte Reichweite und verbesserte Zugriffswahrscheinlichkeit als sein T1-Pendant besitzt. Die Vorbedingen für Salvaging sind auch nicht allzu wild, Mechanic und Electronics sind absolute Grund-Skills, und auch die Zeit für Survey I-III hält sich in Grenzen. Man sollte also schon relativ früh darüber nachdenken, etwas Skillzeit in Salvaging zu investieren. Langfristig ist IV ein gutes Skilllevel, V kann man sich aber auch geben, wenn man will.

Natürlich gibt es auch noch eine ganze Menge anderer Skills, die einem Salvager behilflich sind, diese können sich jedoch von Salvager zu Salvager stark unterscheiden - ein Ninja-Salvager der mit einer Frig durch anderer Leute Missions düst braucht andere Skills wie jemand, der mit einer Noctis staubsaugt. Allgemein sind jedoch Targeting- und Microwarpdrive-Skills niemals verkehrt. Der Skilltracker zur Noctis zeigt aber auch, was man vorher schon gut gebrauchen kann. (Andere Skills kann man auch aus Beispielsfittings entnehmen)

2. Fitting-Beispiele


2.1 Ninjasalvaging-Fregatte

Stell dir vor, du hast gerade mit EVE angefangen und denkst darüber nach, wie du zu etwas Geld kommen könntest. Minern? Langweilig. Missionen? Unrentabel. Die Lösung: Den Großen ihre Wracks klauen!

[Probe, Ninja]
[empty low slot]
[empty low slot]
[empty low slot]

Limited 1MN Microwarpdrive I
[empty med slot]
[empty med slot]
[empty med slot]

Expanded Probe Launcher I, Combat Scanner Probe I
Salvager I
Salvager I

[empty rig slot]
[empty rig slot]
[empty rig slot]

Bei einer Ninjasalvaging-Fregatte heißt das oberste Gebot: Es muss billig sein! Nur zu leicht kann das zierliche Schiff sein verfrühtes Ende finden. Viel mehr als hier braucht man auch nicht, denn Ninja-Salvaging ist äußerst einfach: Suche Battleship-Wrack, gebe orbit Befehl, fliege mit dem MWD ran (vergesse aber nicht, ihn wieder auszuschalten!), schalte die Salvager ein, Profit. Fehlt dir für dieses Fititng CPU, fitte einen Co-Processor. Fehlt dir Cap, fitte einen (oder mehrere) Cap Recharger. Beachte, dass du Tractor Beams nicht auf fremde Wracks anwenden kannst, also schlage dich gar nicht erst mit ihnen herum. Und: Salvaging ist eine legale Aktion, Looten verschafft dir eine Suspect-Flag.

Wie man also sieht, ist das Salvagen an für sich nicht das aller spannendste - wenn etwas in der Mission auch nur denkt, auf dich zu schießen, bist du tot. Das finden der richtigen Ziele ist da schon etwas spannender. Natürlich will man ein System mit möglichst vielen Missionrunnern. Diese lassen sich einfach über evemaps finden. Man wählt sich eine Empire-Region (wobei gilt: Amarr/Minmatar > Gallente >>>>[...]>>> Caldari, aber dazu später mehr), schaltet die Ansicht auf NPC Kills (24h) und fliegt zu den Systemen, die so schön Gelb, Orange und Rot leuchten. Außer man erwischt ein Rookie- oder Epic Arc-System, aber da hilft ein schneller Blick auf die Systeminfo auf evemaps.

Zum Finden der Missionrunner im System halte ich mich kurz: siehe Schmetterflug. Meide nur die Marauder: Vargur, Paladin, Kronos, Golem - diese fitten nur zu gern ein Salvage Gear (idR 1/2 Tractors + Salvager) in ihre Utility-Highslots. Und jedes Wrack für den Missionrunner ist eines weniger für einen selbst.

Ein Letztes noch: Missionrunner werden dich hassen. Sie werden alles versuchen, dich loszuwerden, sei es rauswarpen oder einfach durchtriggern, in frommer Hoffnung, dass der Zorn der NPC auf den dreisten Ninja hinabfährt. Manche werden sogar Kopfgelder auf dich aussetzen (sehe es als Highscore) und in Extremfällen sogar Fanpost schreiben. Nimm es mit Humor, und veröffentliche die amüsantesten Exemplare, damit die Allgemeinheit mitlachen kann.

2.2 Salvaging-Destroyer

In grauer Vorzeit gab es noch keine Noctis. Manche schworen auf ihre Salvage-Battlecruiser, einige besonders extravagante oder reiche Piloten flogen mit Salvage-T3 oder gar Salvage-Maraudern durch das All. Doch die meisten Salvager vetrauten einem anderen Schiff: dem bescheidenen Salvage-Destroyer.

[Cormorant, Salvaging]
Expanded Cargohold II
Expanded Cargohold II

Limited 1MN Microwarpdrive I
Cap Recharger II
Cap Recharger II

Small Tractor Beam I
Small Tractor Beam I
Small Tractor Beam I
Small Tractor Beam I
Salvager I
Salvager I
Salvager I
Salvager I

Small Cargohold Optimization I
Small Cargohold Optimization I
Small Cargohold Optimization I

Als Missionrunner ist das Salvagen einfach. Man sucht sich ein Wreck in der Mitte der Stage, erstellt ein Lesezeichen, wiederholt diesen Schritt in jeder Stage und warpt dann die Bookmarks mit seinem Salvage-Schiff ab. Aber man salvaged ja auch nicht um Spaß zu haben, man will Geld verdienen. Im Gegensatz zur Ninja-Fregatte muss man hier auch nicht beim Fitting sparen, Cap Recharger II und Expanded Cargohold II sind sehr schnell geskillt, also gibt es keinen Grund, sie nicht zu fitten (außer vielleicht schmaler Geldbeutel, aber eben das will man ja beheben).

Beim Salvage-Destroyer ist es relativ egal welche Rasse man wählt, grundsätzlich sind jedoch Gallente/Amarr ein kleines bisschen besser, da sie einen Lowslot mehr haben, was zu mehr Cargospace führt. Es sie jedoch angemerkt, dass man die Turmwaffen-Zerstörer (Thrasher, Cormorant, Catalyst, Coercer) bevorzugen sollte, diese besitzen 8 Highslots, während Talwar, Corax, Algos und Dragoon einen beziehungsweise zwei Highslots gegen Lows/Meds eintauschen. Und ich persönlich würde ein volles Salvage-Gear immer mehr Cargo/Cap vorziehen.

2.3 Magnetometrische Sites im Highsec

Neben Wracks, die man selbst erzeugt, und jenen, die man anderen Spielern unter der Nase wegschnappt gibt es auch noch Magnetometrische Signaturen, die man mit Scan Probes ausscannen kann.

[Algos, scanning]
Small 'Accommodation' Vestment Reconstructer I
Energized Adaptive Nano Membrane I
Drone Damage Amplifier I

Analyzer I
Experimental 1MN Afterburner I
Codebreaker I

Salvager I
Core Probe Launcher I, Core Scanner Probe I
Modal Light Neutron Particle Accelerator I, Antimatter Charge S
Modal Light Neutron Particle Accelerator I, Antimatter Charge S
Modal Light Neutron Particle Accelerator I, Antimatter Charge S
Modal Light Neutron Particle Accelerator I, Antimatter Charge S

Small Gravity Capacitor Upgrade I
Small Capacitor Control Circuit I
Small Capacitor Control Circuit I


Hobgoblin I x5

Im Gegensatz zum Ninja-Salvagen und dem Aufräumen nach einer erledigten Mission muss man beim Signaturen abfliegen damit rechnen, auf feindliche NPC zu treffen - und diesmal will man sie auch töten. Und gegen die paar Frigs im High sollte ein Zerstörer eigentlich keine Probleme haben. Jedoch unterscheiden sich hier meiner Meinung nach die Rassen etwas deutlicher. Drei Medslots wären sehr nett, da man so Analyzer (auch für Magnetometrische Sites), Codebraker (für RADAR Sites) und einen Afterburner unterbringen kann, womit man mehr Sites fliegen kann als nur mit Analyzer+AB. Jedoch muss man dann auf Armor-Tank zurückgreifen, ja, auch als Caldari und Minmatar. Diese können jedoch einfach ihre Thrashers und Cormorants aus dem Tutorial umfitten ( 6 Guns + Probe Launcher + Salvager), während Gallente und Amarr lieber zu Algos beziehunsgweise Dragoon greifen sollten. Dafür können sie halt "ihre" Tanking-Art verwenden.

2.4 Noctis, LowSec/0.0/WH-Sites, usw.

Hierfür werde ich keine Fittings angeben. Einerseits, weil das ein grundlegender Leitfaden ist (zumindest noch). Andererseits, weil man die Prinzipien der obigen Fittings einfach auf diese Situationen anwenden kann. Eine Noctis fitted man nicht so sehr anders wie ein Salvage-Zerstörer, und für Magnetometrische Sites in tieferen Sicherheitsgebieten nimmt man halt ein stärkeres Kampfschiff und klatscht da die nötigen Module drauf (gerüchteweise sollen T3 Kreuzer da ganz gut sein). Zudem, beim eigenhändigen zusammenstellen eines Fittings lernt man mehr, als wenn man es sich von irgendwo kopiert.

Im nächsten Teil: Die Errechnung der Salvaging-Chance.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen