Dienstag, 1. November 2011

Zur Abwechslung mal etwas PvP

Was macht man, wenn der Incursionzirkus in seiner Heimatkonstellation halt macht und es deshalb nicht möglich ist, vernünftig Missionen zu fliegen?
Genau - man macht ein bisschen PvP.


Schon seit längerem nervt ein Charakter im Hilfe-Channel. Irgendwann ist auch mein Gedulsfaden gerissen, was zu einem Wardecc gegen seine alte Corp führte.
Er war leider doch schlau genug, seine Corp zu verlassen und eine Neue zu eröffnen. In der Hoffnung, dass er vielleicht jetzt seine Klappe nicht mehr so weit aufreißen würde, zog ich den war zurück und kehrte erstmal in meine (damals noch sanshafreie) Heimatkonstellation zurück.
Dann tauchten aber Onkel Kuvakeis Lakaien auf und auch das verhalten des ehemaligen Wartargets änderte sich nicht.
Heute waren dann endlich Corpvote (sehr sinnvoll bei einer 1-Mann-Corp btw) und 24h Vorbereitungszeit durch und ich konnte ballern. Ich hatte mich natürlich schon im Heimatsystem des Wartargets positioniert, doch ein Locator zeigte mir, dass er sich inzwischen in meiner Heimatkonstellation befand - am gefühlt anderen Ende des Universums. Also habe ich mich mit meiner Armorcane dann auf den Rückweg gemacht. Zwei Jumps vorm Ziel taucht das Target plötzlich im Local auf, leider erst als ich schon im Warp vom Incoming zum Outgoing war. Also schnell wieder zurückgewarpt und was finde ich vor? Eine Domi, die im Autopilot langsam zum Gate tuckert. Sofort die Kampfkartoffel gelocked und das Tacklinggear aktiviert, während sich meine Autocannons langsam durch die HP des Schlachtschiffs fraßen. Unglücklicherweise schaffte es die Domi in etwa 80% Strukke durch das Gate. Ich also MWD an, zum Gate geburnt und ... ich weiß nicht genau, was passiert ist, plötzlich war ich auf jeden Fall 22km vom Gate weg. Na ja, wieder umdrehen und ich krieg die Domi noch ... PC crasht.

Als ich wieder eingeloggt hatte war das Wartarget wieder gedockt und ich erhielt folgende Mail:

Hi
From: redacted
Sent: 2011.10.31 19:49
To: Klingon Admiral,

Dass ist unfär wenn du nicht sofort den Krieg beendest wir die Giil Kopfgeld corp die hat 1500 Spieler dich jagen und vernichten dass ist die letzte warnung ich hab ihnen 500 mio geboten wenn sie dir 5 teure schiffe abschiesen du hast bis morgen 12:00 UHR zeit den krieg zu beenden sonst wirs t du für dass bezahlen !


Auch im Hilfe wurde ich, stellenweise petitionswürdig, gesmackt. Aber hey, ich verkriech mich nicht hinter irgendwelchem GMs, die sich meiner Meinung nach eh lieber um Spieler kümmern sollten, die Problem mit dem Spiel haben. Also hab ich halt mit ihm, nun in einem Amarr Shuttle, ein bisschen Katz und Maus gespielt. Anscheinend hat das Wartarget jedoch nicht gecheckt, dass es damit deutlich schneller ist als meine träge Armorcane, weshalb sich dann an die Station stellte ... und sich von mir abschießen lies, samt Podkill.

Im Hilfe bedankte er sich nun auch noch hämisch dafür, dass er sich nun den Weg durchs halbe Empire gespart hätte. Na ja, ich hab Zeit, also wieder in seine Heimatsysteme und nach kurzer Verfolgungsjagd nochmal Shuttle und Pod erwischt. Während des Fluges habe ich ihm noch das geradezu generöse Angebot gemacht, den Krieg für gerade einmal 300 Millionen ISK beizulegen, schließlich hat er ja auch ne Menge Kohle für eine Merccorp. ;)

Na ja, letztendlich zog er sich nach Cistuvaert zurück und loggte da auf Station aus.
Nun saß ich also da, ohne wirklich was zu tun zu haben ... ich brauchte Beschäftigung! Cistuveart ist ja bekanntlich ein Noobsystem, und in jedem Noobsystem gibt es nunmal auch die degenerierte Unterschicht der PvPler, die Noob-Canbaiter (was btw gegen die EULA verstößt). Mal schauen wie die sich verhalten, wenn sie es mit einem richtigen Gegner zu tun bekommen. Spontan die erste "free ammo" gegriffen, und wenige Augenblicke ballerte eine Myrmidon auf mich. Waffen an, Tacklegear an, Neuts an (das Ding hat garantiert nen Repper). Der Canbaiter würde zwar garantiert docken bevor er platzt, aber der moralische Sieg würde dann mir gehören. Eins vorweg: Er ging nicht docken. Es war ein recht enger Kampf, ich kam mit 6% Armor raus und hab Waffen und Cap Booster overheated.
Man kann zweifelsohne sagen, dass auf beiden Seiten Fehler gemacht wurden. Ich kam natürlich nicht auf die Idee, mit Barrage außerhalb der Blasterrange zu bleiben und verlor mangels Cap auch vorrübergehend mein Tacklegear. Er wiederrum hatte ein recht ... seltsames Fitting, warf erst spät Drohnen raus (und zuerst Tracking Disruptor Drones) und ließ diese auch fröhlich im Feuer meiner Drones sterben. Auch ans deagressen scheint er keine Sekunde gedacht zu haben.
Alles in allem würde ich das aber trotzdem als meinen "besten" Kill bisher bezeichnen.

Auf jeden Fall habe ich Spaß am Noobbaiter-Killen gefunden, ich glaube irgendwann stell ich mich mal mit ner Aktivmael + Tenguaalt da hin und zeig denen mal wie es sich anfühlt, gegen einen übermächtigen Feind zu kämpfen.

1 Kommentar:

  1. ...und wenn du dann noch den erbeuteten Loot an Eve Anfänger verteilst hast du dir nen Orden verdient :)

    AntwortenLöschen