Samstag, 29. Mai 2010

Mein erstes Mal ...

Gestern bin ich zum ersten Mal in den LowSec geflogen, um Leute abzuschießen. Welches System bietet sich dafür mehr an als das berühmt-berüchtigte Amamake?


Als Erstes flog ich mit meiner Crow rein und hoffte, auf irgendwelche unvorsichtigen Frigs zu stoßen. Das geschah zwar nicht, doch nach etwa einer halben Stunde fand ich eine Dominix, die mit Autopilot ein Gate approachte. MWD an, hin, Punkt und Web drauf.
Wer findet den Fehler?
Natürlich hatte ich die Sentries am Gate völlig vergessen, die meine arme Crow in 2 oder 3 Salven dahinrafften.

Mit dem Pod wieder raus aus dem Low und ins nah gelegene Rens, wo ich mir eine Drake (die sollte die Sentries wenigstens einige Zeit tanken können) zusammenbaute:

7x Heavy Missile Launcher II, Caldari Navy Scourges

1x Large Shield Entender II
2x Invulnerability Field II
1x 10MN Microwarpdrive I
1x "Langour" Drive Disruptor I
1x Warp Disruptor II

2x Ballistic Control System II
1x Damage Control II
1x Nonfiber Internal Structure II

2x Medium Anti-EM Screen Reinforcer
1x Medium Anti-Thermal Screen Reinforcer

Ich dockte ab ... und wurde von Einheiten der Minmatar-Flotte beschossen. Schnell wieder angedockt und ausgeloggt. Schließlich war es auch schon spät.

Heute nach der Downtime wieder rein, abgedockt und nach Amamake geflogen. Einige Zeit die Belts und Stationen abgegrast. Dann erschien plötzlich eine Vagabond wenige Kilometer neben mir. Wir schalteten uns auf und eröffneten das Feuer aufeinander. Langsam schmolzen meine Schilde dahin, doch als meine etwa 60 % Ladung erreichten waren seine schon beinahe down. Die Vagabong disapproachte (man ist das Teil schnell) und warpte weg.
Kurz darauf entdeckte ich an einer Station eine Caracal, die auf etwa 33km stand. Approacht, MWD an, Web und Point. Da mein Ziel als Krimineller geflagt war griffen mich nicht einmal die Sentries an. Doch seine Caracal muss kranke Kin-Resistenzen gehabt haben, da meine Raketen laum Schaden verursachten. So schaffte er es schließlich, zu docken.
Wiederrum einige Minuten später warpte mich in einem Belt eine Drake an. Diese hatte den Vorteil, anstatt CN-Scourges Scourge Furies zu verwenden, die ein fliegendes Celestial wie die Drake natürlich voll treffen. Meine Schilde fielen, und ich alignte mich zu einer Station, hoffend, dass ich es aus der Disruptor-Range der Drake schaffen würde. plötzlich stand ich 30 km von der Drake weg und warpte gemütlich weg und dockte. Dabei deckte ich mich direkt mit Thunderbolt-Furies an, um der Drake im Falle eines erneuten Aufeindertreffens eine böse Überrschung zu bereiten.
Leider traf ich sie nicht mehr.
Stattdessen wurde ich Zeuge eines Kampfes zwischen einer Absolution und eiens anderen Schiffes am Gate nach Auga. Die Abso entschied den Kampf für sich und approachte das Gate, wo auch ich stand. Nichts passierte. Ich sprang, sie sprang.
Im nächsten System erwarteten mich gleich 4 Schiffe, alle gelb unterlegt. Wenigstens war eienr von ihnen nur ein Frachter. Ohne lange nachzudenken wählte ich die oberste Station aus und warpte auf 0 zu ihr. Gedockt, einige Minuten gewartet, wieder abgedockt und zurück nach Amamake. Dort passierte lange Zeit nichts, bis auf ein paar Schiffe (Cynabal, Federation Navy Comet), die 200 km über den Belts standen.

Letztendlich hab ich meinen Kill aber doch noch bekommen. Ich warpte zum Gate und wenige Sekunden darauf warpte eine Slasher auf 15 Kilometer ans Gate. Das war ihr letzter Fehler.
Den Pod hab ich mir dann auch noch geschnappt. ;)

Kurz darauf machte ich mich wieder auf den Weg ins High, um einem Anfänger bei der Epic Arc zu helfen. Bei dieser "Epic Arc"-Missionen handelte es sich natürlich um "Search Party (2 of 2)".

Dabei hab ich einiges gelernt:

1. Sentries beachten!
2. Speed ist Macht!
3. Vaga ftw! (resultiert aus 2.)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen